Oben dran bleiben

Oben dran bleiben

1. Damen Oberliga Niedersachsen Ost 10.11.2017

Nach dem Auswärtssieg am letzten Spieltag bei SVG Göttingen stehen die Frauen des PSV auf Platz 3 der Oberliga. „Wir wollen oben dran bleiben“, gibt Trainer Andreas Wiese die Marschrichtung vor. Gegen den kommenden Gegner HSC BW Tündern wird dies aber sicher kein leichtes Unterfangen. Die Gäste stehen nur drei Punkte hinter den Hildesheimerinnen.

Nach nunmehr sechs Wochen sollte wieder auf der Marienburger Höhe gespielt werden. Die Wetterbedingungen machen ein Heimspiel erneut nicht möglich. So tauschten die Teams das Heimrecht und die Hildesheimerinnen gehen erneut auf Reisen. Anpfiff der Begnung in Tündern ist um 16:00 Uhr.

Der Last Minute Sieg in Göttingen hat viel positive Energie freigesetzt. Insbesondere das erste Punktspieltor von Anne Arzbach weckt neue Hoffnung und Zuversicht auf weitere Treffer der Torschützenkönigin der vergangenen Saison. Die Mannschaft muss unverändert auf einige Leistungsträger verzichten. Trainer Wiese ist daher umso mehr von den Leistungen seines aktuellen Kaders begeistert. Es ist super, wie die Spielerinnen die neuen Aufgaben Woche für Woche annehmen. Wenn es uns gelingt diese geschlossene Mannschaftsleistung wieder abzurufen, werden wir am Sonntag erfolgreich sein und oben dran bleiben.“

 

PSV GW Hildesheim

1 : 0

HSC BW Tündern

Sonntag, 12. November 2017 · 12:00 Uhr

Frauen Oberliga Niedersachsen Staffel Ost · 12. Spieltag

Cookie-Hinweis

Diese Website verwendet Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Weitere Details zur Nutzung und Deaktivierung von Cookies erfahren Sie hier.

Einverstanden

Cookie-Informationen

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.

Cookies sind kleine Dateien, die lokal auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Dateien können keinen Schaden an Ihrem Computer anrichten.

Besuchen Sie die Internetseite des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, um mehr über Cookies und lokalen Speicher zu erfahren.

Wenn Sie keine Cookies durch diese Website speichern lassen möchten, können Sie dies direkt in Ihrem Browser einstellen. Wie dies für Ihren Brwoser funktioniert, erfahren Sie bei Klick auf den jeweiligen, nachfolgenden Button.